Brandstiftung vor Kita in Harburg - Mülltonnen in Flammen

Eißendorf - Feuer am Kindergarten an der Lühmannstraße. Am Samstagabend stand dort ein Anbau in Flammen. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, brannte der Unterstand, in dem Müllcontainer stehen, lichterloh. Am Hauptgebäude war bereits eine Scheibe durch die Hitze zersprungen. Die Einsatzkräfte verhinderten aber ein Übergreifen der Flammen.

Der Brand war schnell unter Kontrolle. Am Sonntagvormittag brannte am Schattengang ein Papiercontainer. Die Brandstelle liegt rund 300 Meter Luftlinie von der Kita in der Lühmannstraße entfernt. In beiden Fällen schließt die Polizei Brandstiftung und einen Zusammenhang nicht aus.

In der Gegend war es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Brandstiftungen gekommen, bei der meisten Container angesteckt wurden. Im Juli 2019 nahm die Polizei nach einem Containerbrand im Schattengang zwei Männer fest. Damals hatte eine fast ein Jahr lang andauernde Brandserie rund um den Ehestorfer Weg die Polizei beschäftigt. Es waren vorwiegend Container, in einem Fall aber auch ein Keller angesteckt worden. zv

Sonntagvormittag brannte ein Container am Schattengang. Foto: Andre Lenthe Fotografie