Gut Moor - Das ging ja richtig schnell: Nach nur 22 Minuten wurde die dritte Fliegerbombe vor wenigen Minuten entschärft. Der Sprenmeister begann umd 15 Uhr, und bereits 22 Minuten später gab es Entwarnung!

Die Sperrungen rund um den Fundort sind bereits wieder aufgehoben!

Kampfmittelräumer haben am Montagvormittag am Großmoordamm die dritte Fliegerbombe innerhalb kurzer Zeit freigelegt. "Es handelt sich erneut um eine 1000 Pfund schwere amerikanische Fliegerbombe", so Feuerwehrsprecher Dennis Diekmann.

Damit wird es die gleichen Maßnahmen und Sperrungen geben, wie bei den vor einer Woche und vergangenen Mittwoch gefundenen Blindgängern. Unter anderem wird die nahe Bahnstrecke gesperrt werden, über die Fern- und Nahverkehr in und aus Richtung Süden läuft. Damit wird auch wieder den Metronom nicht fahren können, der nicht vom Lokführerstreik betroffen ist.

Der Bereich Wurde gegen 15 Uhr abgesperrt anschließend wurde mit der Entschärfung begonnen!

Der Artikel wird aktualisiert! zv