Zwei Verletzte nach Notbremsung von HVV Bus in der Winsener Straße - Fahrschulwagen ebenfalls beteiligt

Wilstorf - Bei einer Vollbremsung eines Busses der Linie 14 sind am Dienstagmorgen zwei Fahrgäste verletzt worden. Der Unfall passierte gegen 9 Uhr auf der Winsener Straße in Höhe Rönneburger Straße. Ein Fahrschulwagen hatte dort vor einer roten Ampel gehalten.

Der Busfahrer musste stark bremsen, um nicht aufzufahren. Dabei stürzten zwei Fahrgäste. Zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht.

Die beiden Verletzten kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Unfalldienst der Polizei ermittelt. zv