Polizei räumt ehemalige Drogenplantage in der Cuxhavener Straße endgültig - Technischer Zug der Polizei im Einsatz

Hausbruch - Bereitschaftspolizisten haben am Donnerstag die technische Ausstattung der vor zwei Wochen an der Cuxhavener Straße entdeckten Hanfplantage abgebaut. Dort hatten noch unbekannte Täter im Keller in den Räumen einer ehemaligen Kegelbahn im großen Stil Marihuana angebaut.

Die Hanfpflanzen waren direkt nach der Entdeckung abgeerntet und eingelagert worden. Die technische Ausstattung professionellen Anlage hatte die Ermittler dort stehen lassen - es war zu umfangreich.

Jetzt wurden die Belüftung, Speziallampen und Bewässerungsanlage demontiert. auch die umfangreiche und fachmännisch verlegte elektronische Verkabelung wurde mitgenommen. "So etwas bekommt man selten zu Gesicht", so ein Beamter. Über sechs Stunden dauerte der Abbau.

Die Ermittlungen in dem Fall gehen weiter. Bislang ist bekannt, wer die Räume angemietet hatte. Es handelt sich um eine Frau. zv