Horst - Feuer am Immenweg. Dort war in der Nacht zum Sonntag

in einer Garage ein geparkter VW in Flammen aufgegangen. Einsatzkräfte der Wehr Maschen löschten das Feuer. Gleichzeitig verhinderten sie durch einen mobilen Rauchverschluss, das weiterer Qualm durch eine Verbindungstür ins direkt angrenzende Wohnhaus eindringen konnte. Der durch das Feuer zerstörte Wagen musste anschließend von einem Rüstwagen aus der Garage gezogen werden.

Der Einsatz war nach eineinhalb Stunden für die Feuerwehr beendet. Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt. Jetzt ermittelt die Kripo die Brandursache. Ein technischer Defekt als Auslöser des Feuers wird nicht ausgeschlossen. zv