Messerangriff

Wilhelmsburg - Eine offenbar verwirrte Frau hat am Freitagvormittag im LunaCenter

andere Frauen mit einem Messer angegriffen. Die Tat passierte bei Kik. Dort ging die 32 Jahre alte Bulgarin zunächst auf zwei Kundinnen los, die sie mit dem Messer am Hals leicht verletzte.

Anschließend attackierte die Täterin die Filialleiterin, die sich wehrte und die Angreiferin in die Flucht schlug. Die Mitarbeiterin erlitt Prellungen.

Eintreffende Polizisten nahmen die 32-Jährige außerhalb des Einkaufszentrums fest. Die beiden Frauen, die Verletzungen am Hals erlitten, kamen ins Krankenhaus.

Die Mordkommission hat den Fall übernommen. Weil die 32-Jährige die beiden Frauen unvermittelt und von hinten angegriffen hatte, geht man von einem Mordversuch aus. Ein amtsarzt hat die Frau zwar bereits untersucht. Ob sie in Untersuchungshaft kommt oder ob sie in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen wird, soll der Haftrichter entscheiden. zv