Harburg - Im Kampf gegen die verfestigte Drogenszene im Bereich der Bunatwiete setzt die Polizei nicht nur auf Prävention,

sondern auch auf Repression. Zivilfahnder nahmen jetzt einen Drogendealer fest. Sinisa P. (35) wurde beobachtet, wie er einem 25-Jährigen offensichtlich Drogen übergab.

Beide Männer wurden kurz darauf festgenommen. Bei dem Käufer wurde Marihuana gefunden. Der 35-Jährige hatte über 700 Euro und zwei Handys bei sich. In der Wohnung des aus Serbien stammenden Mannes in Wilstorf und in seinem Wagen fand die Polizei 200 Gramm Marihuana und typische Dealerutensilien wie Verpackungsmaterial und eine Feinwaage.

Von der Straße bekam die Polizei den Dealer trotz des Erfolges nicht. Er musste mangels Haftgründe später wieder auf freien Fuß gesetzt werden. zv