Feuer

Neugraben - Feuer an der Cuxhavener Straße. Kurz vor 20 Uhr alarmierten Anrufer, dass es in einem Mehrfamilienhaus Höhe Borchersweg brennt.

Als die ersten Löschfahrzeuge eintrafen, war die Situation dramatisch. Im ersten Stock des viergeschossigen Gebäudes brannte eine Wohnung lichterloh. Flammen schlugen aus dem Fenster. Mehreren Bewohnern war der Fluchtweg abgeschnitten.

Feuerwehrleute holten drei Personen über Steckleitern aus dem Gebäude. Vier Bewohner wurden unter Fluchthauben durch das verqualmte Treppenhaus ins Freie gebracht. Für die Löscharbeiten wurde ein Großteil des Gebäudes evakuiert. Die Mieter kamen in einem HVV-Bus unter. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Brandwohnung wurde völlig zerstört. Die Hitze war so stark gewesen, dass schon Putz von den Wänden abgeplatzt war. Jetzt wird die Kripo versuchen die Ursache des Feuers zu klären.

Auf den Verkehr hatte das Feuer beträchtliche Auswirkungen. Die Cuxhavener Straße war eine gute Stunde voll gesperrt. zv

Polizisten bringen eine Hausbewohnerin in Sicherheit. Foto: André Zand-Vakili