Neu Wulmstorf - Nach einem besonders dreisten Autodiebstahl, der sich bereits im Juli ereignete, fahndet die

Polizei jetzt mit einer Phantomskizze nach dem Täter. Der 25 bis 30 Jahre alte mann war am 12. Juli bei S&K an der Liliencronstraße aufgetaucht und hatte Interesse an einem gebrauchten Mercedes E200 vorgetäuscht. Er ließ sich von einem Verkäufer den Schlüssel geben, weil er sich angeblich den Wagen näher anschauen wollte.

Das war ein Trick. Der Unbekannte nutzte die Gelegenheit, um den Schlüssel gegen einen anderen Mercedes-Schlüssel auszutauschen. Den gab er zurück. In der folgenden Nacht wurde der blaue E200 gestohlen.

Alle Ermittlungen der Polizei verliefen bislang im Sande. Jetzt hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise. Der beschriebene Täter sprach akzentfrei Deutsch. Er ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Auffallend waren seine vielen Sommersprossen und auffällige Pigmentflecken auf der Stirn.

Unklar ist bislang, ob der Mann den Wagen in der Nacht selbst mit Hilfe des gestohlenen Schlüssels entwendete, oder ob er den Schlüssel an Komplizen weitergab.

Hinweise auf den Gesuchten nimmt die Polizei in Seevetal unter Telefon 04105-6200 entgegen. zv