Neugraben - Trauer um Handballtrainer Stefan Zielke vom TV Fischbek. Der 54-Jährige ist der Radfahrer, der am Samstagabend auf dem Bahnübergang an der Schifferstraße

von einer S-Bahn erfasst und getötet wurde. Der Unfall hatte sich kurz nach 20 Uhr ereignet. Laut Polizei hatte der Radfahrer trotz geschlossener Halbschranke und Rotlicht den Bahnübergang überqueren wollen. Laut TV Fischbek hatte Zielke ein Handballspiel in Buxtehude als Schiedsrichter gepfiffen und war auf dem Weg in die Süderelbehalle, wo er die Damenmannschaft trainieren wollte.

Stefan Zielke hinterlässt eine Frau und zwei Söhne. Der Verein hat ein Spendenkonto bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude eingerichtet (TV Fischbek IBAN: DE47 2075 0000 0004 0104 84). Dort wird unter dem Verwendungszweck „Stefan Zielke“ Geld für die Ausbildung seiner Söhne gesammelt. zv