Neugraben - André Trepoll wird als Spitzenkandidat der CDU bei der Bürgerschaftswahl 2020 im Wahlkreis Süderelbe antreten. Die CDU-Mitglieder in Süderelbe

haben ihn mit 46 Ja Stimmen gewählt. Nur vier Mitglieder stimmten gegen Trepoll.
 
Der 41-jährige Jurist und zweifache Familienvater ist seit 2004 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und gewann zuletzt bei der Bürgerschaftswahl im Jahr 2015 sein Direktmandat im Wahlkreis Süderelbe. Er ist in derlaufenden Wahlperiode Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion.
 
Auf Platz 2 gab es eine Kampfabstimmung. DAbei konnte sich die Vorsitzende der Jungen Union Harburg, Katharina Schuwalski, gegen die Bizirksabgeordnete Brit-Meike Fischer-Pinz mit 38 zu 14 Stimmen durchsetzten. Es folgen auf den weiteren Plätzen der Bankkaufmann und Bezirksabgeordnete Robert Timmann, die Ärztin und Bezirksabgeordnete Brit-Meike Fischer-Pinz, der Diplomingenieur und Bezirksabgeordnete Lars Fromann sowiedie Ärztin und Bezirksabgeordnete Dr. Antje Jaeger. zv