Harburg – Generationswechsel mit Ansage bei der SPD-Harburg. Der 54 Jahre alte Rechtsanwalt Frank Richter hat den 73 Jahre alten ehemaligen

Kripobeamten Jürgen Heimath als Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Harburg abgelöst. In ihrer konstituierenden Sitzung wählten die nunmehr nur noch 14 SPD-Abgeordneten Richter ohne Gegenstimme.

Heimath hat schon vor der Wahl zur Bezirksversammlung angekündigt, nach 18 Jahren nicht mehr als Fraktionschef zu kandidieren . Er wolle Jüngeren Platz machen. Heimath hatte das Amt nach der Wahl 2001 von Manfred Hoffmann übernommen. Bei der Wahl damals hatte die SPD 15 Sitze, die Schill-Partei 12, die CDU 11 und die GAL 3 errungen.

In der aktuellen Sitzung wurden Claudia Loss und Holger Böhm als stellvertretende Fraktionschef bestätig. ag