Harburg - Mit Uwe Schneider und André Trepoll werden am 7. Dezember auf dem Bundesparteitag der CDU auch zwei Parteimitglieder

aus dem Kreis Harburg unter den 1001 Delegierten sein, die darüber entscheiden, wer die Nachfolge von Angela Merkel als Parteichef bei den Christdemokraten antritt. In der Bild am Sonntag, die bundesweit alle CDU-Delegierten nach ihrer Position befragt hatte, hatte der Harburger Kreischef der CDU, Schneider, sich für Friedrich Merz ausgesprochen. Trepoll, Fraktionschef der CDU im Hamburger Rathaus, sagte gegenüber der Sonntagszeitung er sei noch "unentschlossen". Insgesamt werden 17 Delegierte aus Hamburg bei dem Parteitag dabei sein. zv