Harburg - Die CDU sorgt sich um den Zustand der Denkmäler auf dem Schwarzenberg. Gleich mehrere, das Grumbrecht-Denkmal, das Kriegerdenkmal oder das

Kugeldenkmal stehen dort und erinnern an Personen oder Epochen. alle haben schon viele Jahre "auf dem Buckel".

Die Denkmäler sollten wieder hübsch gemacht werden. Das die CDU jetzt einen entsprechenden Antrag in die Bezirksversammlung eingebracht hat, hat einen Grund. Wenn es um solche Themen, verbunden mit der Bereitstsellung von finanziellen Mitteln geht, so weiß es der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Uwe Schneider, mahlen Behördenmühlen langsam. Im Auge hat er ein Zieljahr: 2028. Dann findet das 500. Vogelschießen der Harburger Schützengilde von 1528 statt, die auf dem Schwarzenberg über Jahrzehnte ihren Festplatz und heute noch das Gildehaus hat. zv