Politik

RathausHarburgHarburg - Die vier fraktionslosen Mitglieder der Linkspartei müssen nach ihrem internen Zoff bei der Bezirksversammlung in die letzte Reihe. Das sieht die neue Sitzordnung vor. Nachdem die Partei ihren Fraktionsstatus

100525B75HarburgRainer Bliefernicht (CDU) fand den Antrag der Opposition „auf den ersten Blick charmant“, zu einer Zustimmung konnte er sich in der Mai-Sitzung der Bezirksversammlung aber dennoch nicht durchringen. So muss nun der
10531KreischefHarburg - Der alte Kreischef ist der neue Kreischef. Mit 23 zu 19 Stimmen hat sich Ralf-Dieter Fischer am Montagabend bei der internen Wahl des Kreisverbandes Harburg der CDU gegen seinen Herausforderer,

KleinFlorian2Heimfeld - Florian Klein ist der neue Chef des Ortsverbandes Heimfeld der CDU. Er wurde einstimmig gewählt. Der Jurist löst Ernst Hornung ab. Der 31-jährige Klein bekommt mit dem Posten auch ein ganz besonderen Titel.

100527ECOBinnenhafen - Sören Schumacher, Abgeordneter der SPD in der Bürgerschaft, ist sauer auf die CDU. Diese hat in der Bezirksversammlung einen Antrag seiner Genossen abblitzen lassen. Der Antrag sollte
100514KaserneFischbek - Die Finanzbehörde will sämtliche Gebäude der Röttiger Kaserne abreißen. Nur die „Uwe-Seeler-Halle“ soll stehen bleiben. Ein entsprechender Abbruchantrag ist laut Verwaltung bereits gestellt.
MeinbergTorsten3Harburg - Wenn es nach der CDU geht, wird Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg im Amt bleiben. Der Kreisverband hat sich einstimmig dafür entschieden. Auch die Fraktion steht hinter Meinberg.
RathausplatzHarburg - Das ist das Aus für die Linkspartei als Fraktion in Harburg. Klaus Lübberstedt und Taras Fillanich haben das Handtuch geworfen. Beide treten zum 31. Mai zurück. Mit 8,1 Prozent der Stimmen 2008 erstmals ins Harburger