Peter Sebastian in der Coronakrise - Freund finanziert neues Album

Wilstorf - Das war kein Selbstgänger. Die Veröffentlichung seines Neuen Albums "Carpe Diem"

war für Schlagersänger Peter Sebastian ein echter Kraftakt. Denn er steckt tief in der Corona-Krise.

Da er selbst das Geld als Soloselbständiger nicht aufbringen konnte, musste ihn sein Freund "Hans Eibl" mit einer Finanzspritze helfen. "Als Soloselbständiger fühlt man sich fast wie ein Rentner", sagt der Schlagersänger. "Man sucht täglich nach neuen Aufgaben. Da bin ich froh das ich gute Unterstützer habe, die mir das Tonstudio finanzierten." Aktuell verschickt er vorbestellte CD´s und plant die Schlager Pyramide 2021. zv