Koenigsball

Heimfeld - Er ist König aus Leidenschaft. Und genauso hat  Jens Kabuse, Schützenkönig in Heimfeld, am Wochenende

seinen Königsball im Privathotel Lindtner gefeiert. Gekommen waren viele Gäste, darunter die Abordnung der Harburger Schützengilde, darunter Frank Kirste, Ingo Volkland, Sven Ritter und Peter Kreitmeyr, Ulf Schröder, Schützenkönig in Moorburg, oder der Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher (SPD).

Einzelne Gäste hatten im letzten Moment abgesagt. Corona-Angst?. Kabuse hat das nicht gestört. Seine Triple-Majestät, Kabuse war schon 2004 und 2015 König der Heimfelder Schützen, erlebte mit seiner Frau Caro einen ausgelassenen Abend.

Den Vogel schoss Fahnenjunkerkönig Bjarne Sahling ab. Er zog bei der Tombola das Los mit der Nummer 1 und gewann sieben Tage Aufenthalt auf Mallorca im Viva Cala Mesquida Resort & Spa im nordöstlichen Teil der Insel. Ein Preis, der am Fahnenjunkertisch wild gefeiert wurde. zv

Die Abordnung der Harburger Schützengilde. Foto: André Zand-Vakili

Moorburgs König Ulf Schröder am Tisch der Fahnenjunker mit Fahnenjunkerkönig Bjarne Sahling in der Mitte. Foto: André Zand-Vakili