Eißendorf - "O'zapft is!", hieß es am Sonnabend Abend in Eißendorf: Zum siebten Mal luden Uwe Schneider, der Kreisvorsitzende der

Harburger CDU, gemeinsam mit seiner Ehefrau Tina, Nachbarn, Freunde und Mitglieder des CDU Ortsverbandes Eißendorf zum zünftigen Oktoberfest im heimischen Garten.

Und die bayerische Biergartenatmosphäre kam bei den Gästen sehr gut an: Rund 85 verbrachten einen zünftigen Abend bei Oktoberfestbier, Krustenbraten, Brezeln und vielen anderen bayerischen Spezialitäten. Auffällig viele Gäste kamen in diesem Jahr stilecht im Trachten-Look zum Fest.

Unter den Gästen waren unter anderem Heinke Ehlers (Die Grünen) Nico Ehlers (Schützengilde), Viktoria Isabell Ehlers (FDP) und Lotto-Hamburg Chef Torsten Meinberg.

Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder Geld für einen Guten Zweck gesammelt. Mit dem Kauf einer All-Inclusive-Eintrittskarte für 17 Euro unterstützt jeder Gast - nach Abzug der Kosten für die Bewirtung - das DRK-Palliativteam.

"Super Stimmung, es hat großen Spaß gemacht! Dass so viele Gäste in Tracht erschienen sind, zeigt das auch in Harburg Oktoberfest total angesagt ist", sagte Uwe Schneider, der betont: "Mein besonderer Dank geht an die Harburger Institutionen Landhaus Jägerhof, Handelshof, Restaurant Scharf und Hornbachers", die das Fest super unterstützt haben."   (cb)

Auch Nico Ehlers (Schützengilde), Viktoria Isabell Ehlers (FDP) und Lotto-Hamburg Chef Torsten Meinberg waren unter den Gästen. Foto: Bittcher

Tina und Uwe Schneider luden wieder zum Oktoberfest. Foto: Bittcher