Heimfeld - Eine Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten auf der A7 in Höhe der Anschlussstelle Heimfeld hat am Montagmorgen für erhebliche Probleme im Berufsverkehr gesorgt. Mehrere Insassen der sechs beteiligten Fahrzeuge wurden vor Ort von Einsatzkräften versorgt. Ein Mann (42) kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus Altona.

Die A7 war wegen des Unfalls gesperrt. Es kam zu Ausweichverkehr, der im gesamten Harburger Bereich für Behinderungen sorgte. zv