Wilhelmsburg - Die Entschärfung einer 1000 Pfund schweren amerikanischen Fliegerbombe an der Thielenstraße hat am Dienstagabend für starke Behinderungen gesorgt. In der "heißen Phase" des Einsatzes waren ab 18:30 Uhr die S-Bahn- und die Fernzugstrecke gesperrt. Auch die neue Wilhelmsburg Reichsstraße (B 75)war nicht mehr zu befahren.

Der mit einem Heckaufschlagzünder bestückte Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war bei gezielten Sucharbeiten in neun Metern Tiefe entdeckt worden. Die Entschärfung verlief problemlos. Gegen 19:45 Uhr wurden alle Sperrungen aufgehoben.

Wegen der Entschärfung musste auch eine Show im dem legendären Basketballteam Harlem Globetrotters in der edel-optics.de-Arena abgesagt werden.