Buchholz – Alkohol und Faustschläge: Ein 19-jähriger Mann hat am Montag auf dem Bahnsteig im Bahnhof Bauchholz für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Heranwachsende, der bei der Anzeigenaufnahme einen Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille hatte, hatte nach Zeugenaussagen gegen 21.25 Uhr zunächst auf der Wohlaubrücke einen 28-jährigen Passanten angerempelt und auf den Bahnsteig an Gleis 1 verfolgt.

Dort schlug er unvermittelt auf den 28-Jährigen ein. Zwei 43 und 61 Jahre alte Männer, die den Angriff bemerkten, gingen dazwischen und wurden ebenfalls von Faustschlägen getroffen, bevor sie den 19-Jährigen schließlich unter Kontrolle bringen konnten. Alle vier erlitten leichte Verletzungen. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden. (cb)