Winsen – Versuchter Geldautomatenaufbruch in Winsen: Am Mittwoch gegen 7.30 Uhr, meldete ein Zeuge, dass in der Postfiliale an der Brahmsallee ein Geldautomat von Unbekannten beschädigt worden sei. Offenbar hatten Diebe in der Nacht versucht, den Automaten aufzubrechen.

Dazu hatten sie bereits Scharniere durchtrennt und Stromkabel zerschnitten. Als die ersten Beamten vor Ort eintrafen, wurde das Gebäude kurzfristig geräumt, bis feststand, dass es sich nicht um eine versuchte Automatensprengung handelte und möglicherweise noch gefährliche Stoffe am Automaten vorhanden waren. Nach kurzer Zeit konnte allerdings Entwarnung gegeben werden.

Beute machten die Täter nicht. Es blieb bei einem Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Polizei sicherte Spuren sowie die Aufzeichnungen der Überwachungskameras.

Zeugen, denen in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Postfiliale aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Telefon 04171/7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.  (cb)