Neuland - Durch seine halsbrecherische Fahrweise ist ein Motorradfahrer entkommen, den die Polizei stoppen wollte. Beamte einen zivilen Videoüberwachungswagens hatten den Mann gefilmt, als der deutlich zu schnell mit seiner Ducati Panigale V 4 auf der B75 im Bereich der ehemaligen Stadtautobahn unterwegs war.

Als die Beamten ihn anhalten wollten, gab der Fahrer der über 200 PS starken Maschine Gas. Es folgte eine wilde Verfolgungsfahrt, die über die A1 und A7 zur Anschlussstelle Fleestedt führte und von dort, teilweise über Gehwege und rote Ampeln, durch Seevetal bis Maschen, wo die Polizei den Anschluss verlor.

Jetzt hoffen die Beamten den Mann noch ermitteln zu können. Der Fahrer der Ducati trug eine schwarze Lederkombi, einen roten Helm sowie
einen schwarzen Rucksack. Die Maschine hatte ein WL-Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 040/4286-54961 entgegen. zv