Buchholz – Brutaler Raubüberfall in Buchholz: Am Sonntagabend ist ein 53-jähriger Mann von drei unbekannten Personen geschlagen und beraubt worden. Der Mann kam vom Bahnsteig und überquerte gegen 23.15 Uhr den Vorplatz des Parkhauses an der Rütgersstraße, als ihn die drei Unbekannten von hinten Ansprachen und sofort auf ihn einschlugen.

Der Mann ging zu Boden und wurde mehrfach getreten. Einer der Täter entriss ihm ein Smartphone. Anschließend liefen die drei in unbekannte Richtung davon. Zeugen alarmieren die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Täter entkommen. Der 53-Jährige erlitt einige Blessuren, musste aber nicht medizinisch behandelt werden.

Zeugen, denen zur fraglichen Zeit verdächtige Personen im Bereich des Bahnhofes oder des Parkhauses aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden. (cb)