Heimfeld - SPD und Grüne wollen Tempo 30 im Vahrenwinkelweg einführen. Beide Fraktionen brachten einen entsprechenden gemeinsamen Antrag auf den Weg.

Michael Sander von den Grünen nennt "Sicherheit" als Begründung für Tempo 30. „Besonders zu Stoßzeiten des Sportbetriebs und bei Veranstaltungen der Sportvereine wird es auf der Straße eng“, meint Sander. Dann würde es besonders für Radfahrer gefährlich werden.

Die Zahlen der Polizei stützen diese Behauptung nicht. Von 2016 bis 2020 wurden im Vahrenwinkelweg zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden aufgenommen. In diesen fünf Jahren war in keinem Fall ein Radfahrer beteiligt. zv