Wilhelmsburg – Unbekannte Täter haben am Mittwoch versucht, einen Geldautomaten in der Neuenfelder Straße zu sprengen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatten unbekannte Täter um 3.30 Uhr ohne Erfolg versucht, einen im Gebäude installierten Geldautomaten durch die Sprengung zu öffnen. Der Geldautomat wurde stark beschädigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatten unbekannte Täter ohne Erfolg versucht, einen im Gebäude installierten Geldautomaten durch Sprengung zu öffnen. Die Täter flüchteten anschließend ohne Beute vermutlich in Richtung Otto-Brenner-Straße. Für ihre Flucht benutzten sie möglicherweise zwei Motorroller/Motorräder. Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt 441.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden. (cb)