Marmstorf – Das Immanuel-Kant-Gymnasiums in Marmstorf wird Donnerstag, 19. Mai, zur Open-Air-Bühne: Im Innenhof des IKG (Am Pavillon 15) findet die Premiere des Band-Festivals "Soundcheck Harburg" statt, zu dem auch Bands anderer Schulen aus dem Stadtteil eingeladen sind und das von der AG KANTevent veranstaltet wird. Beginn ist um 19 Uhr und der Eintritt kostet einen Euro.

Neben den Bands werden dort auch Einzelinterpreten auftreten, die beim letzten Applaus-Applaus-Abend, dem halbjährlich bis jährlich stattfindenden Konzertabend am IKG, gesundheitsbedingt nicht spielen konnten. Das IKG möchte die Gelegenheit nutzen, um zu anderen Schulen in angeregter Festival-Atmosphäre Kontakte auf- und auszubauen.

„Das Bandfestival bildet den dritten und somit letzten Meilenstein der Förderung von KANTevent durch die Claussen-Simon-Stiftung, welche sich in einer Höhe von insgesamt 35.000 Euro nun vollendet“, sagt Janina Bezler, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Schule.  (cb)