Kakenstorf – Einen Sitzplatzwechsel während der Fahrt – das sieht auch die Polizei nicht jeden Tag. Am Samstag um kurz nach 10 Uhr wollten die Beamten auf der B75 in Höhe Kakenstorf das Fahrzeug kontrolliert. Nachdem durch die Beamten das Anhaltesignal eingeschaltet wurde, tauschten der Fahrzeugführer und der Beifahrer noch vor dem Anhalten die Sitzplätze.

Beide Männer versuchten noch erfolglos im folgenden Gespräch die Beamten über die eigentlichen Sitzplatzverhältnisse zu täuschen. Es konnte festgestellt werden, dass der Mann, der zunächst das Fahrzeug führte, keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Freund und zeitgleich Halter des Fahrzeugs wusste um diesen Umstand und machte sich somit ebenfalls strafbar. Weiterhin wurde ein Steuerverstoß festgestellt. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.  (cb)