Eißendorf - Ab Montag, 4. April, beginnen die Arbeiten zur erstmaligen endgültigen Herstellung der Straße Am Hohen Knäbel. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauphasen jeweils unter Vollsperrung.

Die erste Bauphase umfasst den Abschnitt von der Einmündung Singdrosselweg bis zum Am Hohen Knäbel Nr. 30. Im Anschluss erfolgen die Arbeiten in der zweiten Bauphase im Abschnitt vom Am Hohen Knäbel Nr. 30 bis zur Einmündung Hainholzweg.

 Während der Arbeiten ist die Zufahrt bis zum jeweiligen Baufeld vom Singdrosselweg beziehungsweise Hainholzweg möglich.

 Die gesamte Baumaßnahme soll voraussichtlich im August abgeschlossen werden. dl