Stelle - Nachdem unbekannte Täter am vergangenen Mittwoch eine 90 Zentimeter große Betonplatte und mehrere Schottersteine auf die Gleise der Bahnstrecke gelegt hatten, sucht die Bundespolizei jetzt Zeugen. Der Metronom 82135 aus Hamburg in Richtung Lüneburg überfuhr am Mittwochabend gegen 19:25 Uhr die Hindernisse. Es kam zu einer einseitigen Streckensperrung. Insgesamt hatten 19 Züge erhebliche Verspätung. Drei Züge mussten umgeleitet werden.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Bremen unter der Telefonnummer 04 21/16 29 97 77 entgegen.