Veddel - Aufgrund von akuten Bauwerksschäden muss die Veddelkanalbrücke durch den Straßenverkehr entlastet werden. Im Zuge dessen wird die Klütjenfelder Straße zwischen dem Reiherdamm und dem Reiherstieg Hauptdeich im Bereich der Veddelkanalbrücke ab Mittwoch, 23. Februar halbseitig gesperrt. Das teilte die HPA mit.

Das Befahren der Brücke bleibt weiterhin möglich, jedoch wird der Verkehr ampelgesteuert abwechselnd für die jeweils freigegebene Fahrtrichtung erfolgen. Die Einschränkung gilt zunächst bis Ende des Jahres.  (cb)