Rosengarten – Auf der Autobahn 1 hat sich am Montag in Fahrtrichtung Hamburg in Höhe Rosengarten ein Unfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Nach Mitteilung der Polizei verlor gegen 5.30 Uhr der 44-jährige Fahrer eines Sattelzuges einen Reifen von seinem Auflieger. Dieser blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. In der Folge überfuhren vier weitere Fahrzeuge die Reifenteile und wurden hierdurch beschädigt.

Eine 52-jährige Frau, die mit ihrem VW über die Teile rollte, geriet anschließend ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Grünbereich liegen. Die 52-jährige erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Insgesamt entstand bei den Unfällen ein Schaden von rund 30.000 Euro.   (cb)