Finkenwerder - Zwischen Sonntag, 13. Februar, und Sonntag, 6. März, führt die Hamburg Port Authority (HPA) im Bereich der Finkenwerder Brücke im Verlauf der Finkenwerder Straße vorbereitende Straßenbauarbeiten für den unmittelbar anschließend beginnenden Neubau der Finkenwerder Brücke durch.

Dafür ist es notwendig, bis zu drei Fahrstreifen im Verlauf des Bauwerks zunächst vorrübergehend und dann bis zum Bauende Mitte 2025 dauerhaft zu sperren, teilte die HPA Freitag mit.

In der Zeit vom 13. bis zum 26. Februar werden zunächst die zwei nördlichen Fahrspuren gesperrt, im Anschluss bis zum 4. März drei Fahrspuren in der Brückenmitte. Am 5. und 6. März wird dann die Sperrung der drei südlichen Fahrspuren eingerichtet und dem Verkehr stehen bis auf Weiteres nur noch die drei nördlichen Fahrspuren zur Verfügung.

Zudem werden die Fuß- und Radwege über die Bauzeit wechselnd an der Baustelle vorbeigeführt. Die Nutzung der Brücke ist, während der Arbeiten für alle Verkehrsteilnehmer jederzeit möglich, Verkehrsbehinderungen können aber nicht ausgeschlossen werden. (cb)