Heimfeld - Feuer in der Bissingstraße. In der Nacht zum Mittwoch brannte es in einer Wohnung im ersten Stock. Bei der Feuerwehr gingen mehrere Anrufe ein, nach denen Menschen in Lebensgefahr sind.

Einsatzkräfte der Feuerwache Großmoorbogen und der FF Eißendorf retteten den Mieter (62) der Wohnung. Er und einer seiner beiden Söhne (24) hatten eine Rauchvergiftung erlitten. Beide kamen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Insgesamt wurden sieben Menschen, darunter die vierköpfige Familie aus der Brandwohnung, von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Brandausbruchsort dürfte die Küche gewesen sein. Die genau Ursache ist noch unklar. Möglicherweise hatte ein auf der Herdplatte liegendes Handtuch den Brand ausgelöst. zv