Neugraben - Bei einer Überprüfung des "Kulturvereins Iliria an der Neugrabener Bahnhofstraße haben Polizisten und Mitarbeiter des Bezirksamtes fünf Verstöße gegen die 2G+ Regel festgestellt. In drei Fällen wurde unrichtige Gesundheitszeugnisse vorgelegt.

Der "Kulturverein" war ins Visier der Behörden geraten, nachdem festgestellt worden war, dass sich Besucher in einer in der Nähe befindlichen Teststation mit negativen Testzertifikaten versorgte - offensichtlich ohne vorher getestet worden zu sein.

Bei einer zweiten Kontrolle in der Nähe in einer Gaststätte stellte die Polizei keine Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung fest. Dafür wurden sechs Glücksspielautomaten entdeckt, die illegal betrieben wurden. Die Beamten stellten die Geräte sicher und leiteten ein Verfahren wegen unerlaubten Glücksspiels ein. zv