Toppenstedt – Unfall bei der Einsatzfahrt: Eine Streifenwagenbesatzung des Autobahnpolizeikommissariats Winsen war am Donnerstag gegen 3.35 Uhr auf der A7 in Fahrtrichtung Süden zu einem Verkehrsunfall unterwegs. Im Rahmen der Einsatzfahrt unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten geriet der Wagen auf der winterglatten Fahrbahn in Höhe Toppenstedt ins Rutschen und prallte gegen die Mittel- und Außenschutzplanken.

Die beiden Beamten im Alter von 23 und 40 Jahren blieben äußerlich unverletzt. Sie kamen vorsorglich zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus. An dem Funkstreifenwagen entstand ein Totalschaden. Die Feuerwehr wurde durch das automatisierte Notrufsystem alarmiert, musste aber vor Ort nicht tätig werden. Mit der Unfallaufnahme sowie den weiteren Ermittlungen zur Unfallursache wurde, wie in solchen Fällen üblich, die benachbarte Polizeiinspektion Heidekreis beauftragt. (cb)