Winsen - Auch im Winsener Ortsteil Hoopte kam Montag zu einem Polizeieinsatz, nachdem eine Schreckschusswaffe abgefeuert worden war. Ein 18-jähriger Mann, der zuvor mit mehreren jungen Männern zusammen in einem Haus an der Straße Hoopter Elbdeich gefeiert hatte, war plötzlich mit einem anderen Gast in Streit geraten. Anschließend hatten andere Gäste den 18-Jährigen nachhause gebracht. Kurz danach war er jedoch wieder vor der Örtlichkeit erschienen und hatte mehrfach mit einer Pistole in die Luft geschossen.

Mehrere Streifenwagen wurden nach Hoopte entsandt. Unweit der Örtlichkeit konnten Beamte den 18-Jährigen an einem Pkw antreffen. Bei der Durchsuchung des Wagens wurde eine Schreckschusspistole gefunden. Gegen den Heranwachsenden wurden Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen wurde, konnte er die Dienststelle wieder verlassen. (cb)