Winsen – Fünf Personen, darunter zwei Kinder im Alter von 1 und 5 Jahren sind am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der A39 bei Winsen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich nach Mitteilung der Polizei um 12.10 Uhr in Höhe der Auffahrt Winsen-Ost.

Eine 42-jährige Autofahrerin aus Hamburg wollte mit ihrem VW kurz nach der Auffahrt Winsen-Ost in Richtung Hamburg vom Hauptfahrstreifen auf den Überholstreifen wechseln. Dabei übersah sei das Auto eines 43-Jährigen aus Seevetal.

Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Kinder, die sich im Auto des Seevetalers befanden, dessen Beifahrerin, sowie die Fahrerin des VW, leicht verletzt und vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. An beiden Autos entstand leichter Sachschaden. Zur ärztlichen Versorgung waren zwei Rettungswagen vor Ort. (cb)