Ehestorf - Der Eißendorfer Waldweg hin zu B 75 (Appelbüttel) wird lediglich vom 2. bis 17. Oktober voll gesperrt. Ursprünglich sollte die Straße vom 1. Oktober bis zum 22. Januar dicht sein. Der Hamburger Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) hatte laut Ehestorfs Bürgermeister Axel Krones Fehler bei der Planung eingeräumt.

Durch die nun festgelegten Bauzeiten entspannt sich die Lage für den Bereich Ehestorf. Denn der Ehestorfer Heuweg wird vom 15. November bis zum 30 März voll gesperrt. Bei der ursprünlichen Planung wäre man aus dem Bereich Ehestorf-Alvensen mehr als zwei Monate weder in Richtung B 75 noch in Richtung B 73 gekommen.

Krones: "Das ist zumindest ein Teilerfolg. Jetzt geht es noch darum, die Bauzeit am Ehestorfer Heuweg deutlich zu reduzieren. Im Gespräch mit Katharina Fegebank, Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin, wurde mir zugesagt, dass es hierzu noch eine ausführliche Gesprächsrunde geben werde. Hierzu sollen die Verkehrskoordinatoren Hamburgs und des Landkreises Harburg in größerer Runde auch mit den betroffenen Gemeindevertretern diskutieren." wg