Nenndorf - Ein Einschleichdieb nutzte eine erbeutete EC-Karte und verursacht einen hohen Schaden: Am Montag in der Zeit zwischen 13 und 13.25 Uhr, kam es nach Mitteilung der Polizei in der Schulstraße in Nenndorf zu einem Einschleichdiebstahl.

Während die Geschädigte der Gartenarbeit nachging, schlich sich der Täter ins Haus und erbeutete eine Geldbörse mit Bargeld sowie Papieren und EC-Karten. Unmittelbar nach der Tat wurde die EC-Karte in verschiedenen Ortschaften mehrfach bei Einkäufen und an Geldautomaten genutzt. Offenbar hatte die Geschädigte ihre PIN bei der Karte aufbewahrt. Durch die missbräuchliche Verwendung entstand der Seniorin ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungsverfahren eingeleitet und prüft nun die Bilder der Überwachungskameras. Außerdem weist die Polizei erneut darauf hin, die PIN niemals bei den entsprechenden EC- oder Kreditkarten aufzubewahren oder darauf zu notieren. (cb)