Neugraben - Am Donnerstag, 12. August, um 19 Uhr wird im Rahmen einer Vernissage die neue Ausstellung „Sichtweisen“ im Kulturhaus Süderelbe eröffnet. Gezeigt werden Drucke beziehungsweise Fotografien des Hamburgers Walter Bock, der seit vielen Jahren in Neugraben lebt.

Seine Bilder eröffnen neue Sichtweisen auf bekannte Orte in der Hansestadt. Die Bilder sind im Foyer und Flur des Kulturhauses im 1. Stock, Am Johannisland 2, immer werktags zwischen 10 und 18 Uhr bis Donnerstag, 9. September, zu sehen. Um Anmeldung für die Vernissage wird gebeten unter Telefon 040/ 796 72 22 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!