Buchholz - Die Stadt Buchholz sagt auch ihr Stadtfest für dieses Jahr ab. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, so Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. Die Hürden für so eine Massenveranstaltung seinen auch bei einer Inzidenz unter 35, bei der Außenveranstaltungen wieder zugelassen sind, zu hoch.

Zudem sollte das Stadtfest kurz nach Ende der  in diesem Jahr sehr späten  Sommerferien stattfinden. In Anbetracht der zahlreichen Urlaubsrückkehrer sei das Infektionsrisiko deshalb nicht kalkulierbar, da auch zu diesem Zeitpunkt gerade viele jüngere Menschen nicht durchgeimpft seien. wg