Finkenwerder - Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) hat nach jahrelanger Vorbereitung die Transaktion einer rund 1,4 Hektar großen Fläche in Finkenwerder an die AirH Hamburg GmbH mit einer entsprechenden Beurkundung abgeschlossen. Auf dieser Fläche entsteht bis 2024 ein architektonisch einzigartiges und in der Funktion vielfältiges Dienstleistungszentrum für Airbus und den Stadtteil Finkenwerder. Das teilte heute der Hamburger Senat mit.

Die AirH Hamburg GmbH plant mit dem Dienstleistungszentrum ein neues Gebäude, das eine Vielzahl von Funktionen beinhalten wird. Insgesamt werden rund 350 Arbeitsplätze entstehen. Airbus wird etwa 211 Büroarbeitsplätze selbst nutzen, 21 Arbeitsplätze werden am Haupteingang entstehen und rund 120 weitere Arbeitsplätze sollen in den anderen Funktionen in dem Gebäude untergebracht werden. Neben der Airbuseigenen Nutzung, wie Büroflächen und dem Haupteingang, wird ein 900 Quadratmeter großes Besucherzentrum, eine Restauration mit Dachterrasse und ein Nahversorgungsmarkt integriert werden.  (cb)