Harburg - Polizisten haben eine dreiste Diebesbande zerschlagen, die beim Edeka-Markt im Binnenhafen Waren direkt von der Laderampe entwendeten. Die Täter waren mit an mehreren Tagen mit verschiedenen Autos vorgefahren, an denen gestohlene Nummernschilder angebracht waren. Dann luden sie gerade anglieferte Kisten in den Kofferraum und flüchteten.

Nach dem vierten Diebstahl stellte die Polizei das Fahrzeug und nahm zwei der Täter fest. Ihre Komplizen wurden anschließend ermittelt. Die 18 bis 21 Jahre alten Täter sind bereits hinreichend als Kriminelle bekannt. Der 18-Jährige wird sogar bereits als "Intensivtäter" geführt. Er war erst kürzlich wegen einer anderen Straftat einem Richter vorgeführt worden, der aber Untersuchungshaft ablehnte. Seitdem ist der 18-Jährige bei neun weiteren Strafttrn erwischt worden. zv