Fleestedt – Ausgerüstet mit Masken, Handschuhen und Müllsäcken werden die JederMänner des TuS Fleestedt dem Müll den Kampf ansagen. Denn am Ende des Winters wird leider  immer viel Müll sichtbar, der auf Straßen und Grünflächen zurückgelassen wurde. Eine Herausforderung für die JederMänner, die Männersportgruppe des TuS Fleestedt.

Bereits zum 6. Mal lädt der Leiter der JederMänner, Karl-Heinz Jahn, seine Männer zu dieser Aktion ein, diesmal in coronagerechter Form. „Wir werden in festen Gruppen mit maximal zwei Personen durch die Straßen gehen und alle Teilnehmer haben zusätzlich eine FFP2-Schutzmaske dabei“, erläutert Jahn die Vorkehrungen, damit die Müllsammelaktion auch für alle Teilnehmer sicher ist.

Die Teilnehmer treffen sich am Sonnabend, 6. März, um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Sportzentrum Seevetal am Mühlenweg. Die Ausrüstung bestehend aus Eimern, Müllsäcken, Greifzangen, Handschuhen und Warnwesten werden gestellt, FFP2-Schutzmasken sollte jeder Teilnehmer selbst mitbringen. (cb)