Neuenfelde - Bei einem Wohnungsbrand am Seehofweg ist in der Nacht zum Sonntag ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr war gegen 23:30 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes alarmiert worden.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte im ersten Stock des Gebäudes eine Wohnung. Mehreren Mietern war der Fluchtweg abgeschnitten. Feuerwehrleute retteten sechs Bewohner, vier davon über eine Steckleiter. Alle blieben unverletzt.

Während der Löscharbeiten entdeckten Feuerwehrleute die verkohlte Leiche des Mieters (70) der Brandwohnung. Der Tote lag vor seinem Rollstuhl.

Außerdem wurde bei der Sichtung der anderen Wohnungen eine illegale Marihuanaplantage mit 30 Pflanzen entdeckt. Gegen den Mieter, der zum Zeitpunkt des Feuers nicht dort war, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ursache des Feuers ist unklar. zv