Wilhelmsburg - In der Rubbertstraße haben Polizisten eine Party in einer Lagerhalle aufgelöst. Die Beamten waren nach einem Tipp dort angerückt. Dort stießen sie zunächst auf eine Werkhalle in der Licht brannte und aus der Musik zu hören war.

Drinnen trafen die Polizisten auf 33 Personen, die offenbar mit Brettspielen, Tischkicker und Musik gefeiert hatten. Ihre Personalien wurden festgestellt und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Anschließend wurden 32 der Kontrollierten vor Ort entlassen. Eine 32 Jahre Albanerin musste mit zur Wache. Sie konnte erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung gehen. zv