Fleestedt - Aktuell ist ein gemeinsames Lauftraining wegen der Pandemie leider noch nicht möglich. Aber der Lauftreff Fleestedt möchte seine Mitglieder auf ihr Comeback 2021  vorbereiten. Zur Motivation gibt es die Januar-Challenge: Alle Mitglieder sind aufgerufen, ihre Trainingsläufe im Januar in der WhatsApp-Gruppe des Lauftreffs zu posten.

Wenn im Januar insgesamt 1.000 Kilometer zusammengelaufen werden, dann liegt bereits eine Spendenzusage über 100 Euro zu Gunsten der Jugendarbeit im TuS Fleestedt vor.

Der Lauftreff freut sich natürlich über weitere Spendenzusagen. Wer diese Aktion  unterstützen möchte, der kann dies auf der Facebook- oder Instagram-Seite des TuS und oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Und wer im Lauftreff Fleestedt mitmachen möchte und Kilometer sammeln möchte, der kann sich dafür auch per Email anmelden.

Der Lauftreff Fleestedt hofft auf viele Trainingskilometer im Januar, damit die Teilnehmer fit für das Comeback 21 in diesem Jahr werden. (cb)