Neugraben - Nach dem Angriff auf die beiden Zivilfahnder im Bereich Falckenbergsweg am 21. Dezember hat die Polizei einen Mann festgenommen. Zuvor hatte es Hinweise auf den 37 Jahre alten Syrer gegeben. Er wurde in einer Flüchtlingsunterkunft an der Cuxhavener Straße gestellt. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, als die Polizei einen Diensthund einsetzte.

Der 37-Jährige kam vor den Haftrichter, der Untersuchungshaft verhängte. Warum der 37-Jährige die beiden Polizisten angriff, die ihn überprüfen wollten, ist noch unklar. Der Beamte und die Beamtin waren im Bereich Falckenbergsweg eingesetzt worden, nachdem aus dem angrenzenden Waldgebiet Hilfeschreie einer Frau gemeldet worden waren. Die Beamten waren bei der Attacke durch den Mann, der zunächst entkommen konnte, verletzt worden. zv