Harburg - Wegen Radau aus einer Wohnung an der Benningsenstraße haben Anwohner in der Nacht zum Montag die Polizei gerufen. als die Beamten kurz nach Mitternacht an der Tür klingelten, öffnete ihnen ein nackter und sichtlich berauschter Mann die Tür.

Die Durchsuchung der Wohnung ergab, dass es sich offenbar um einen Dealer handelt. so entdeckten die Beamten knapp 100 Gramm Marihuana, sechs Gramm Kokain, mehrere Tüten mit Haschisch, Tilidin-Tabletten, eine Feinwaage und 300 Euro Drogengeld. Außerdem wurde Waffen wie ein Schlagring, eine Machete und ein Teleskopschlagstock sichergestellt.

Der Bewohner Jawus Y. (39) kam wegen einer möglichen Überdosis von Rauschmitteln zunächst ins Krankenhaus. Gegen ihn ist ein Strafverfahren eingeleitet worden. zv